Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Freizeitplanung. Mit der Eröffnung der einzigartigen Fundorena, dem Indoor Sport- und Spaßpark vom Feldberger Hof, ist jetzt klar wohin die Reise geht: Familien fahren auf den Feldberg – und zwar bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit.

Konsequent entwickelt für Familien

Der Feldberg ist der Höchste in Baden-Württemberg und das Höchste für aktive Familien und Urlauber. Nach acht Monaten Bauzeit ist der rund sechs Millionen teure Neubau der Fundorena der aktuelle Gipfel der familienfreundlichen Unternehmensplanung des Hotelier-Paares Denise und Thomas Banhardt. Seit 1993 investieren sie im Feldberger Hof konsequent in Angebote für Familien. „Wir haben hier unendliche Möglichkeiten, Familien einen tollen Urlaub zu bieten“, sagt Thomas Banhardt. Aus dieser Überzeugung heraus, setzt er seine visionären Ideen in Sachen Familienurlaub um. Sei es in der fast 20-jährigen Zusammenarbeit mit der Hotelkooperation Familotel, den vielen wahrgewordenen Kinderträumen in den verschiedenen Spielbereichen des Feldberger Hofes oder in einer nachhaltigen Hotelentwicklung. Der Feldberger Hof ist das erste klimaneutrale Hotel Deutschlands, er erhielt schon drei Mal in Folge die Auszeichnung „familienfreundlichstes Hotel in Baden-Württemberg“ sowie das vom TÜV Nord und dem Deutschen Kinderschutzbund verliehene Siegel „OK. Für Kids“. Darüber hinaus ist der Feldberger Hof mit seiner Spezialisierung auf Familienurlaub auch wirtschaftlich äußerst erfolgreich. Die Auslastung des 450-Betten-Hauses liegt mit ca. 125.000 Übernachtungen bei über 90 Prozent. Das ist eine herausragende Zahl im Hotelgewerbe.

Einprägsame Erlebnisse bei jedem Wetter

Mit der Fundorena, die sich über drei Stockwerke und 4.000 qm Nutzfläche erstreckt, kommt nun das völlig wetterunabhängige Bewegungs- und Erlebnisangebot für Hotel- und Tagesgäste auf den Feldberg. Der dreigeschossige Indoor Spiel- und Spaßpark in moderner Bauweise aus Sichtbeton, Glas und Holz, ist eine Alternative bei Schmuddelwetter, kalten Frühjahren oder nassen Herbsten und eine touristische Antwort auf den Klimawandel – auch wenn die Winter auf dem Feldberg noch schneesicher sind. Betreiber ist die Firma Thoma Action Team unter Inhaber Gundolf Thoma und Geschäftsführer Philipp Loose. „In der Fundorena können wir Familien ganzjährig noch mehr einprägsame Erlebnisse ermöglichen“, sagt Thomas Banhardt. Der Familienvater weiß sehr gut, was einen Familienurlaub unvergesslich macht.

Mit Mama, Papa, Oma oder Opa gemeinsam durch den extra für die Fundorena entwickelten „Kids Fun-Trail“ zu kriechen, zu klettern oder zu hüpfen ist mit Sicherheit ein solch‘ besonderer Moment. Einzigartig ist Deutschlands höchster Indoor Hochseilpark, der mit acht verschiedenen Trails unter dem Dach der Fundorena auf schwindelfreie Gäste wartet. Eine echte Herausforderung! Von den Wettkampftrampolinen im „Freestyle Jump“ in das Airbag-Landekissen zu hüpfen ist auch ein spannender Nervenkitzel. Beides erfordert Mut und Selbstüberwindung, doch der Erfolg bleibt garantiert felsenfest in Erinnerung.

Schlittschuhlaufen ohne Eis

Eine kleine Sensation ist die Schlittschuhbahn direkt neben der gemütlichen Chicco’s Lounge im Eingangsbereich. Die ökologisch nachhaltigen Platten erreichen 80 Prozent der Gleitfähigkeit von Eis und können ohne Verwendung von Wasser oder Schmiermitteln über mehrere Jahre befahren werden. Zukünftige Eiskunstläufer haben darauf genauso ihren Spaß wie Anfänger mit den lustigen Pinguinen zum Schieben und Festhalten. Für die Auswahl der richtigen Gleitplatten tourte Thomas Banhardt durch verschiedene Freizeitparks der Welt, bis er von einem Angebot überzeugt war. Im Feldberger Hof orientiert man sich an den Besten in Sachen Spiel und Spaß. Deshalb gibt es in der Fundorena auch eine ringsum gepolsterte Dodgeball Trampolin-Arena für den neuen Trend-Sport aus den USA – ähnlich unserem Völkerball, nur viel rasanter. Aber es wäre nicht der Feldberger Hof, mit seiner über 150-jährigen Tradition, wenn nicht auch die vierbeinigen Lieblinge der Kinder ihren Platz in der Fundorena finden würden: Die acht Ponys freuen sich schon auf die ersten Runden in der neuen Reithalle im Untergeschoss, denn auch sie sind gerne im Trockenen.

Die Fundorena in Daten und Fakten

  • Investition: 6 Millionen Euro
  • Nutzfläche: 4.000 qm
  • Reithalle: 400 qm
  • Synthetische Schlittschuhbahn (mit Verleih): 400 qm
  • Trampolin Park mit: Kids Fun-Trail (200 qm), Dogeball Arena (190 qm), Freestyle Jump (135 qm)
  • Indoor Hochseilpark: 1.100 qm (8 trails)
  • Freizeithalle: 170 qm
  • Fitnessstudio: 55 qm
  • Kiteschule: 60 qm
  • Chicco’s Lounge

Eintrittspreise

Für das Combi-Ticket (2,5 h; ohne Reiten, Bungee-Trampolin und Verleih) zahlen Erwachsene 25 Euro, Kinder (3-8 Jahre) 17 Euro. Für Kinder von 9-17 Jahren, Azubis, Studenten und Behinderte kostet der Eintritt 21 Euro. Die Attraktionen können auch einzeln genutzt werden zu entsprechend reduzierten Preisen. Besitzer der Hochschwarzwald-Card können die einzelnen Attraktionen einmal pro Tag für eine begrenzte Zeit kostenlos nutzen.