Das Wort Chalet trägt das französische „chaleur“ – die Wärme – in sich. Bei seinem Klang entsteht nicht nur ein bestimmtes Bild vor Augen, sondern auch ein Gefühl im Bauch, eines von behaglicher Geborgenheit, aber auch von Freiheit und dem Glück des Einfachen.

„All das verkörpern die 14 neuen Alpin Chalets des Panoramahotel Oberjoch im Allgäu. Jedes für sich ein Kleinod, empfangen wir unsere Gäste mit der Gemütlichkeit und Intimität eines Bergchalets, gepaart mit dem feinsinnigen Komfort, für den das Panoramahotel bekannt ist“, führt Hoteldirektorin Julia Lerch aus.

Ein knisterndes Kaminfeuer in der urgemütlichen Stube, eine private Sauna, der Chalet-eigene Weinvorrat und der Badezuber auf der Terrasse sind dabei nur einige der liebevollen Details, die die Gäste hier zum Abschalten und Uhrenablegen verführen. Das Restaurant Zwölfhundert NN sowie die weiteren Services des Hotels sind nicht weit und wer für die Wellnessanwendung lieber in seinen vier Wänden oder auf der lauschigen Terrasse bleibt, für den kommt der Alpin SPA auch gerne „nach Hause“.

Wieviel Service darf es sein, bitte?

Die „Hütten Chalets“ sind für zwei, die „Alp Chalets“ für bis zu vier Personen ausgelegt. Mit voll ausgestatteter Küche, Wellnessbad, Sauna, großer Stube und Terrasse nebst Bergblick sind sie zu haben, die taufrischen Alpin Chalets mit ihrem behaglichen Alpenflair und dem modernen Komfort. Hier darf jeder selbst entscheiden, wie viel Privatsphäre und wie viel Service es sein soll. Auf Wunsch bereichern die Gastgeber des Panoramahotel Oberjoch auch den Aufenthalt in der neuen Dependance mit einem Service, wie von Geisterhand.

Das beginnt bei der duftenden Tasse Kaffee zum liebevoll aufgetischten Frühstück und endet beim perfekt temperierten Glas Wein vor dem Kaminfeuer. Wer möchte kann sich sogar in der Chalet-Küche bekochen lassen. Dazwischen eine Wanderung, ein heißes Bad unter freiem Himmel oder ein feines Menü im Restaurant Zwölfhundert NN mit Front-Cooking-Bereich und der Alltag ist vergessen. So richtig romantisch wird es dann im Winter, wenn die niedrigen Chalet-Dächer mit Eiszapfen geschmückt sind und der Pistentag mit einem Saunagang und einem Glühwein unterm Sternenhimmel ausklingt.

Neben einem zehnprozentigen Frühbucherrabatt auf Buchungen bis acht Wochen vor Reiseantritt schnürt das Panoramahotel Oberjoch auch für die Alpin Chalets je nach Saison attraktive Packages. So ist das Paket Sleep & Ski, zum Beispiel, im „Hütten Chalet“ inklusive Skipass ab 241,50 pro Person und Nacht buchbar. Frühstück, Service und die Angebote des Hotels, wie der 3000m²-Alpin-SPA sind im Preis inbegriffen.