DER SWAG IM HIMMELREICH DES BAROCK

Sie ist 760 km lang, umfasst vier Routen und über 50 Erlebnisstationen – die Oberschwäbische Barockstraße. 2016 feiert sie ihr 50-jähriges Bestehen und gehört damit zu Deutschlands ersten Ferienstraßen. Wer sich auf eine Reise entlang der Oberschwäbischen Barockstraße begibt, dem erlaubt sie allerorten einen immer neuen Blick auf die Besonderheiten dieser Route: Klöster, Abteien und Kirchen, prunkvolle Schlösser und Adelssitze. Eine ausgeprägte barocke Landschaft gehört ebenso dazu, wie der Klang der barocken Orgeln, Köstlichkeiten barocker Tafeln mit einem kühlen Bier und eine ganz besondere oberschwäbische Lebensart – die Menschen genießen ihr Leben nach barocker Art. Auf der CMT haben wir mit den Touristikerinnen der Oberschwaben Tourismus schon mal den barocken SWAG vorgefühlt. Das prunkt voll :-).

DIESE STRASSE ROCKT :-). NEUER ROUTENFÜHRER FÜR DIE BAROCKSTRASSE

Neuer Routenführer für die BaROCKstraße.

Die Oberschwäbische Barockstraße verbindet seit über 40 Jahren liebevoll restaurierte Zeugen der Vergangenheit und ist damit eine der ältesten Ferienstraßen in Deutschland. Entlang historischer Städte, dörflicher Idyllen und zauberhafter Seen gibt es immer wieder Neues zu entdecken. Über 100 barocke Sehenswürdigkeiten zwischen Bodensee, Allgäu und Schwäbischer Alb reihen sich an der Oberschwäbischen Barockstraße aneinander: von der üppig gestalteten Basilika bis zum landschaftlich reizvoll gelegenen Kleinod.

Weiterlesen  → „DIESE STRASSE ROCKT :-). NEUER ROUTENFÜHRER FÜR DIE BAROCKSTRASSE“